Montag, 13. Oktober 2014

Ich mach was mir Freude bringt oder auch Freebie Ruckzuck Mini Nikolausstiefelchen...

....ja,genau so kann ich es im Moment sagen. Mir sind in den letzten Tagen immer öfter in Blogs usw.
Berichte,Posts über Zeitmanagment,Unzufriedenheit ,Überarbeitung des eigenen Lebens über den Weg gelaufen. Vielleicht liegt es an der Jahreszeit,dass gerade jetzt so manche über Veränderung nachdenken, ich für meinen Teil möchte im Moment so gar nichts verändern :-) , mache was mir Spaß und Freude bringt, und darüber bin ich wirklich froh und dankbar. Klar muß ich auch arbeiten um leben zu können, aber auch hier besteht meine Arbeit, egal ob im Nagelstudio oder im Bastelladen oder in den Vorbereitungen für die Märkte ,hauptsächlich aus Zufriedenheit und Freude.
Und ich mag auch gerade diese Jahreszeit sehr gerne, kann vermehrte Depressionen im Herbst/Winter nicht nachvollziehen. Ist doch super,wenns draussen eher düster ist, kann ich es mir doch drinnen umso kuscheliger machen. Es ist die Zeit für schöne Dekorationen, Zeit um zu basteln,zu lesen oder zu nähen,Zeit die man ohne schlechtes Gewissen, weil die Sonne scheint und man etwas unternehmen sollte,für sich nehmen kann. Ich finds super.
 Heute habe ich frei, in meinem Nähzimmer herrscht das Chaos,
klar,es sind nur noch 7 Wochen bis zum ersten Weihnachtsmarkt. Aber was solls, 
ich hab meine freie Zeit heute damit verbringen wollen für euch eine kleine Anleitung für 
Ruckzuck Mini Nikolausstiefelchen zu erstellen...vielleicht habt ihr ja Lust drauf.

Sind doch niedlich,oder ? Und super als kleines Mitbringsel .

Nehmt einfach die Vorlage von HIER aus meiner Dropbox, 2 Stückchen Stoff rechts auf rechts (schön auf schön ) aufeinanderlegen ,Vorlage übertragen, Bändchen mit Schlaufe nach innen zeigend dazwischen legen,einmal ringsrum direkt auf dem aufgezeichneten Stiefel lang nähen,Wendeöffnung lassen.



Schmal ausschneiden,an der Wendeöffnung mehr Stoff stehen lassen,


wenden, bügeln,dabei den Stoff der Öffnung nach innen schlagen, Wendeöffnung zunähen,

 ineinanderstecken...Fertig !

 Nicht wundern, der Schokinikolaus ist tatsächlich noch von letztem Jahr :-)
Für Männer auch super geeignet um ein kleines Schnäpschen darin zu verschenken.
Für größere Stiefel einfach Vorlage vergrößern.
Man kann natürlich vor dem zusammennähen noch mit Webbändern oder Stickerei oder,oder,oder verzieren, macht einfach was euch Freude bringt, ist einfach,und macht Spaß !
Ihr könntet die Stiefelchen auch sehr gut als Adventskalender nutzen, alles was ihr aus der Vorlage fertigt dürft ihr natürlich auch verkaufen oder so,
nur die Vorlage selbst darf  nicht als eigene verkauft werden.

Wie sieht es denn bei euch aus ? Seid ihr schon bereit für Weihnachtsvorbereitungen ?

Nachtrag : Auf Wunsch einer einzelnen Person :-) bekommt ihr hier die Stickdatei in PES für den 13x18 Rahmen, allerdings ist dieser Stiefel dann etwas kleiner als in der Schnittvorlage, dafür sind es 2 in einem Rahmen, aber noch nicht probe gestickt.Ausprobieren !!!

Kommentare:

  1. Nette Idee, eignet sich auch für einen Miniadventskalender! Danke INA!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gaby, ja Kalender wären ne gute Idee, einfach Zahlen drauf .LG Ina

      Löschen
  2. Hihi… also die schnapsstiefel wären ja mal wirklich ne süße idee zum verschenken :)
    Danke fürs teilen.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi, gell,super für Kerle ! LG Ina

      Löschen
  3. Danke für Deine nette Idee und Anleitung, ich hab schon mehrere verschiedene Arten und Weisen für Stiefel gearbeitet, dieses SM muß in meinen Ordner;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra, gerne, hab jetzt auch noch ne Stickdatei dazu erstellt und im Nachtrag freigegeben. LG Ina

      Löschen
  4. Das ist ja voll toll!!!Schmeiss deinen post doch noch rüber zu meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern! :)
    http://www.naehfrosch.de/2014/01/kostenlose-schnittmuster-linkparty/

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal eine coole Idee! Danke dafür.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen